Veganer Gemüseauflauf

Wer hat ihn nicht gerne? Den Auflauf am Abend! Auch Veganer können unter den Genuss eines leckeren Auflaufs kommen, denn es geht auch ohne tierische Produkte. Ja, sogar für den Käse gibt es inzwischen vegane Alternativen. Hier ein leckeres Rezept für einen veganen Auflauf.

Veganer Gemüseauflauf

Vorbereitungszeit: 30 Minuten

Kochzeit: 30 Minuten

Gesamtzeit: 70 Minuten

Menge: 4

Zutaten

  • 600 g Aubergine
  • 400 g Möhren
  • 1 Zwiebel
  • 2 Knoblauchzehen
  • 1 Hand voll Thymian
  • 30 g Margarine
  • 40 g Mehl
  • 500 ml Hafermilch
  • Salz
  • Pfeffer aus der Mühle
  • Muskat
  • 100 g veganer Käse (gerieben)
  • Margarine für die Auflaufform

Zubereitung

  1. Zunächst einmal brauchen wir eine Auflaufform. Bevor die Zutaten hinein kommen, sollte die Form eingefettet werden. Parallel kann der Backofen auf 200 °C vorgeheizt werden.
  2. Jetzt werden die Zutaten vorbereitet. Als erstes werden die Auberginen gewaschen, längs geviertelt und in circa 2 cm dicke Stücke geschnitten. Danach den Thymian abspülen, schütteln und anschließend die Blätter abstreifen.
  3. Der Knoblauch und die Zwiebeln werden enthäutet und in kleine Würfel geschnitten. Jetzt wird die Margarine in einem Topf erhitzt und der Knoblauch sowie die Zwiebeln darin glasig gedünstet. Danach das Mehl hinzugeben, verrühren und aufschäumen lassen. Anschließend unter ständigem Rühren die Hafermilch dazugeben. Nun sollte die Soße für etwa 5 Minuten köcheln bis sie cremig ist.
  4. Soße mit Pfeffer und Salz würzen und mit Muskat abschmecken. Anschließend wird der vegane Käse untergehoben.
  5. Nun kommt das Gemüse in die eingefettete Auflaufform. Die Soße darüber gießen und im vorgeheizten Backofen für etwa 30 Minuten backen.
https://kalinkaskitchen.de/veganer-gemueseauflauf/

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*