Vegane Pflaumenmuffins

vegane Pflaumenmuffins

Wer liebt sie nicht? Muffins! Wenn dann noch leckere Pflaumen enthalten sind kann wohl kaum einer widerstehen. Aus diesem Grund zeige ich euch mein leckerstes Rezept der veganen Pflaumenmuffins.

Vegane Pflaumenmuffins

Vorbereitungszeit: 30 Stunden

Kochzeit: 25 Minuten

Gesamtzeit: 55 Minuten

Menge: 12 Muffins

Vegane Pflaumenmuffins

Zutaten

  • Bodenteig:
  • 250 g Vollkornmehl
  • 60 g Rohrohrzucker
  • 1 TL Vanillepulver
  • 1 TL Backpulver
  • 1/2 Zitrone
  • 1 EL Chiasamen
  • 1oo g Margarine
  • Belag
  • 500 g Pflaumen
  • 1/2 Liter Pflanzenmilch
  • 1/2 Tüte Vanillepudding
  • 1 EL Zucker
  • Streusel
  • 150 g Vollkornmehl
  • 100 g Rohrohrzucker
  • 1/2 TL Vanillepulver
  • 100 g Margarine

Zubereitung

  1. Zuerst kommen 3 EL Wasser zusammen mit den Chiasamen in eine kleine Schüssel. Beides gut vermengen und etwas ruhen lassen.
  2. Nun kommt das Mehl, der Rohrzucker, das Vanillepulver, die Margarine und das Backpulver in eine anderen Rührschüssel. Alles gut miteinander verkneten und anschließend den Chiasamenbrei hinzugeben.
  3. Der Bodenteig wird in 12 kleine Papierförmchen gedrückt.
  4. Nun widmen wir uns dem Belag. Dazu wird zunächst der fertige Pudding auf den Belag (2 TL je Muffin) gegeben.
  5. Nun kommen 3 Pflaumenhälften auf jeden Muffin.
  6. Jetzt werden die Streusel zubereitet. Dazu das Mehl, den Zucker und die Vanille verkneten und mit Margarine anreichern.
  7. Die Streusel auf den Muffins gleichmäßig verteilen und für 25 Minuten bei 180 °C in den Ofen.
https://kalinkaskitchen.de/vegane-pflaumenmuffins/

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*