Einfaches veganes Brot

Viele Veganer kennen das Problem mit dem Brot. Denn in vielen Broten sind tierische Produkte enthalten. Das können Eier oder Milch sein. Abhilfe schafft der Kauf von veganen Broten. Nicht jeder Bäcker hat solche Brote im Angebot. Daher hilft dann oftmals nur noch, selber Brote zu backen. Nachfolgend ein einfaches Rezept für ein veganes Brot.

Einfaches veganes Brot

Vorbereitungszeit: 15 Minuten

Kochzeit: 45 Minuten

Gesamtzeit: 75 Minuten

Zutaten

  • 1 kleines Stück Hefe
  • 600 ml Wasser
  • 660 g Mehl (Dinkel- oder Weizenvollkornmehl)
  • 120 g Buchweizenmehl Haferflocken oder Haferflocken
  • 30 g Sesam
  • 50 g Sonnenblumenkerne
  • 3 TL Salz
  • 1/2 TL Koriander
  • Fett & Sesam für die Brotform

Zubereitung

  1. Als erstes wird die Hefe im Wasser aufgelöst. Dafür eignet sich eine große Schüssel.
  2. Anschließend werden sämtliche Zutaten hinzugegeben und mit einem großen Löffel vermengt.
  3. Nun muss der Teig für mindestens 10 Stunden gehen. Dazu die Schüssel einfach in eine Plastiktüte stellen.
  4. Nach den 10 Stunden kann die Brotform gefettet werden. Anschließend den Boden und die Seiten von innen mit Sesam bestreuen.
  5. Nun kommt der Teig in die Form. Alles schön glatt streichen und mit Wasser besprühen. Jetzt kann der Teig nach belieben eingeschnitten werden. Der Teig sollte in der Form noch einmal ca. 10 Minuten ruhen. Währenddessen kann der Backofen auf 250 °C Umluft vorgeheizt werden.
  6. Jetzt kommt das Brot in den Ofen. Die Temperatur wird sofort auf 200 °C reduziert. Die Backzeit beträgt bei Umluftöfen ca. 45 Minuten.
  7. Nach dem Backen kann da Brot sofort noch einmal mit Wasser besprüht werden. Das ist für die Bildung einer leckeren Kruste zuträglich.
https://kalinkaskitchen.de/einfaches-veganes-brot/

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*